Sebastian Anders wird neuer MTBO Koordinator

Auf der Jahreshauptversammlung des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am 31. März wählte der Hauptausschuss des BDR neben einem neuen Vize-Präsidenten Marcel Wüst (Kommunikation und Marketing) eine Reihe neuer Koordinatoren für die unterschiedlichen Fachbereiche, darunter den MTBO-Koordinator. Einige Junge Gesichter wollen frischen Wind in die Reihen des Verbandes bringen.

Der Fachausschuss MTBO ist ohnehin durch aktive Mitglieder gekennzeichnet und dieser Weg wird fortgeführt. Der 33jährige Sebastian Anders, Radsportler vom ESV Bitterfeld, übernimmt somit nun auch offiziell die Aufgaben von Steffen Liehr. Dazu gehört gleichermaßen die Mitgliedschaft im Technischen Kommitee Orientierungslauf (TK OL).


In den letzten 20 Jarhen war Steffen Liehr, SV Sachsen 90 Werdau, prägend ehrenamtlich für den MTBO Sport tätig. Er war maßgeblich beteiligt an der Entstehung des Fachauschusses MTBO, der Berechtigung zu Deutschen Meisterschaften im MTBO, der Entwicklung des Fördervereins, der Annäherung an das TK OL und an der Gestaltung des Verbändevertrags zwischen BDR und DTB. Zur Jahrestagung bekam er auch die Ehrennadel des BDR vom Präsidenten Rudolph Scharping angesteckt. In diesem Jahr feiert Steffen seinen 50. Geburtstag und möchte sich nun wieder verstärkt um seine Aufgaben im Förderverein MTBO kümmern.


In so langjährige Fußstapfen zu treten wird nun sicherlich eine herausfordernde Aufgabe, doch wird die Abstimmung des Vorgängers mit dem Nachfolger nicht allzu schwierig werden, da beide gegenwärtig im Raum Koblenz wohnen.


Der (restliche) Fachausschuss bedankt sich ganz herzlich bei Steffen, wünscht Sebastian viel Erfolg auf seinem Weg und freut sich auf die weitere Zusammenabreit.

Artikel bei Rad-Net

Zurück